what do you want to know ?

Ein herausragender Songwriter ist Tomás seit jeher. Bereits frühe Höhepunkte wie "Yearning For The Day" ("Katamandu", 1992) zeugen davon, wie weit der PFL-Kopf den meisten heimischen Kollegen voraus ist. "Tiktak" offenbart künstlerische Reife, eigene Identität und klopft zaghaft - wiewohl mit Berechtigung - an jene Tür, hinter der die Giganten Cohen, Waits, Cave, Walker oder Brel residieren. Dazu volle Möhre Osteuropa-Spirit samt typischer Gefühlsachterbahn und scharfsinnigem Sarkasmus. "Come on smile to me and lie to me."

Poesie, das Aufbegehren gegen abgefuckte Zeiten und liebestrunkener Schmerz: Das alles verrühren Nik und Jo mit ungebrochenem Stolz. Gelegentliche Ausflüge in Ausgelassenheit und der puren Lebensfreude des Überlebenden, der bislang noch alles überstand. Kombiniert mit den sinnlichen, einander ergänzenden Stimmen und schwarztraubigen Melodien wirkt das Gebräu wie eine Droge. "The smell of firewood, a smile everyday./ I do wish he'd never go away."

Ihre Ausstrahlung kann sich über die Gesamtdistanz aller elf Lieder mit anderen großen Paaren wie Hazlewood & Sinatra oder Gainsbourg & Birkin messen. Die Magie von "Tiktak" entspringt gleichmäßig fließender Entspanntheit, die sich der eigenen Stärken jederzeit gewiss ist.

(laut.de)

Hier finden das Kuriose und das Abgründige eine Nische. Der Gaukler säuft mit dem weisen Mann, und beide kapitulieren vor Schicksal und Weiblichkeit: "Oh my heart. Oh my heart ...". Melancholische Romantik zieht sanft in einen melodisch eingängigen Strudel gepflegter Finsternis.

Alles zusammen ergibt die Bittersüße besonderer Nächte, in der alle Ewigkeit und Vergänglichkeit, aller Liebeszauber und totaler Verlust so nah beieinander liegen, wie es diese ungleichen Brüder auch im Leben nicht selten zu tun pflegen....

(laut.de)

The previous album of POEMS FOR LAILA was released in 2007. During the pause the mastermind of the band Nikolai Tomás has been releasing solo albums. He turned away from Russian prison-like songs to American country-music and went for Johnny Cash, Tom Waits and Nick Cave. The female voice of the duo Joanna Gemma Auguri also had a solo project before. She got her popularity at the international musical festivals, where she represented Germany. As the both musicians combined their passion for dark folk, gospel and American country they created a fascinating album 'Tiktak'.
'Tiktak' is meant for those who love dirty rough country like late Johnny Cash. Add to this magnificent female vocal and spice with honest and easy lyrics in English. If you have to wrinkle every time you hear an f-word and swearing, you better not to turn this album on. 'Tiktak' is totally about sex and rock-n-roll. There are eleven love elegies from a "terrible guy" who exposes his feelings and thoughts without shame and euphemisms. The arrangements are normally limited to guitar and some percussion, which underlines the intimate atmosphere of the whole album.

(reflections of darkness)